Potenzmittel Generika

Alltägliche Probleme, Konflikte am Arbeitsplatz und Stresssituationen beeinträchtigen manchmal das körperliche und sexuelle Wohlbefinden von Männern. Es ist jedoch wichtig und beruhigend zu wissen, dass Probleme der erektilen Dysfunktion mit Hilfe wirksamer und moderner Medikamente wie dem Arzneistoff „Sildenafil“ geheilt werden können.

Generika – Was ist das denn?

Auf der Suche nach einem geeigneten Medikament gegen Potenzstörungen, werden Sie bei Online-Apotheken häufig auf den Begriff „Generika“ stoßen. Bei einem Generikum handelt es sich um ein Präparat, welches dieselben Wirkstoffe wie ein Markenmedikament enthält, jedoch um einiges günstiger zu beziehen ist.

Da es sich bei Generika also lediglich um Kopien der originalen Medikamente handelt, deren Patentschutz abgelaufen ist, muss für die Herstellung keine Forschung mehr betrieben werden. So erhalten Sie Generika bis zu 80% billiger. Es können auch mehrere Kopien desselben Originalmedikaments existieren. Der Wirkstoff eines Generikums darf im Vergleich zum Original bis zu 20% weniger oder 25% mehr im Präparat enthalten sein. So sind bei Kopie und Original vor allem die Hilfsstoffe unterschiedlich.

Bei Generika lassen sich dadurch sogar die Medikamente verbessern. Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte kontrolliert bei legalen Generika, ob alle gesetzlichen Anforderungen erfüllt werden. Der große Unterschied zwischen Original und Kopie ist also der Preis, den bei der Wirkung haben beide Präparate denselben Effekt.

Jedoch gibt es auch eine Vielzahl an unseriösen Generika-Anbietern, die Fälschungen von Originalmedikamenten anbieten, deren Inhaltsstoffe gesundheitsgefährdend wirken können. Oft werden diese Präparate in Indien oder anderen asiatischen Ländern angefertigt. Dabei wird die Herstellung nicht überwacht und niemand weiß genau unter welchen Bedingungen die Präparate angefertigt wurden und welche Inhaltsstoffe sich darin befinden.

Illegale Generika werden zumeist noch deutlich günstiger angeboten. Beim Erwerb solcher Präparate gefährden Sie nicht nur Ihre Gesundheit, sondern machen sich auch strafbar. Unseriöse Verkäufer werden vor allem mit unschlagbar niedrigen Preisen und den rezeptfreien Verkauf der Medikamente. Zudem enthalten die Webseiten zumeist kein Impressum und keine Angaben über den Firmensitz und die zuständige Aufsichtsbehörde. Sichern Sie sich vor dem Kauf eines Generikums ab, ob dieses von einer legalen und sicheren Online-Apotheke kommt.

Generische Medikamente

In den 1990er Jahren wurde vom US-amerikanischen Pharmaunternehmen „Pfizer“ der Arzneistoff Sildenafil entwickelt und unter dem Medikamentenname „Viagra“ vermarktet. Es dauerte nicht lange, bis die Ergebnisse dieser Entdeckungen in der ganzen Welt Widerhall fanden. 2012 wurde Pfizer das Patent für Viagra entzogen und so sind eine Vielzahl von generischen Versionen dieses Präparates auf dem Markt, welche auch als generisches Viagra oder als „Sildenafil“-Präparate bezeichnet werden.

Andere Potenzsteigernde Arzneistoffe sind Cialis und Levitra, von denen es ebenfalls zahlreiche Generika gibt. Sowohl Original- und generische Versionen der beliebtesten sexuellen Stimulanzien wie Sildenafil, Cialis, und Levitra sind in Deutschland verschreibungspflichtig. Online-Apotheken die diese Präparate ohne Rezept vertreiben handeln illegal und sind unseriös, weshalb Sie dort keine Produkte erwerben sollten.

Potenzmittel als Tabletten

Generisches Levitra enthält zum Beispiel auch Vardenafil (wie seine klassische Version). Sie können es in Dosen von 5, 10 oder 20 mg kaufen. Seien Sie jedoch vorsichtig, denn es hat eine kürzere Wirkungsdauer als ihre Konkurrenten und eine längere Latenzzeit.

Generisches Cialis enthält den gleichen Wirkstoff, der die klassische Version erfolgreich gemacht hat: Tadalafil. Es ist sicherlich das wirksamste sexuelle Stimulanz, da es in weniger als 30 Minuten und 36 Stunden wirkt. Es ist daher die ideale Lösung für ein verlängertes romantisches Wochenende. Genauso wirksam ist die generische Version.

Beim generischen Viagra handelt es sich um ein hochwertiges und verlässliches Arzneimittel, welches den Wirkstoff Sildenafil enthält und zur Behandlung von Erektionsproblemen eingesetzt wird. Dazu gehört auch Impotenz, die ausgeprägteste Form erektiler Dysfunktionen. Oft wird das Präparat auch für eine zusätzliche Steigerung der Potenz eingesetzt.
• Das Präparat ist speziell für Männer, welche unter Erektionsschwierigkeiten leiden.
• Bereits 30 Minuten nach der Einnahme entfaltet Sildenafil seine Wirkung. Die gesteigerte Durchblutung des Penis lässt sich gut von Ihnen selber erfühlen.
• Die Erektion tritt lediglich bei natürlicher sexueller Erregung ein.

Hinweis: Potenzmittel sind verschreibungspflichtig. Suchen Sie daher einen Arzt vor Ort auf oder wenden Sie sich an eine Online-Apotheke, die Online-Konsulationen mit kooperierenden und registrierten Ärzten anbietet. Mehr Details dazu hier lesen.

Wie unterscheiden sich Potenzmittel Original und Potenzmittel Generika?

Ein Generikum ist ein Nachahmerprodukt eines bereits existierenden Medikamentes. Sowohl die Zusammensetzung als auch die Eigenschaften sind bei beiden Medikamenten identisch. Da die Hersteller von Generika einen bereits erforschten und getesteten Wirkstoff mit bekannter Formel produzieren können, sind die Kosten deutlich geringer.

Dies spiegelt sich dann in den günstigen Preisen von Generika-Präparaten wider. Wer aber ganz sicher gehen will, keine minderwertigen Präparate zu erhalten, sollte bei der Auswahl des Produktes Vorsicht walten lassen. 100 % Sicherheit und die garantierte Wirksamkeit gibt es natürlich immer beim originalen Produkt.

Was sind die Auswirkungen von generischen Potenzmitteln im Körper?

Erektile Dysfunktion und Impotenz versetzen Männer oft in einen mehr oder weniger alarmierenden Zustand. Einige dieser chronischen Leiden können mit einem generischen Potenzmittel wunderbar behandelt werden. Erektile Dysfunktion kann durch Ereignisse verursacht werden, die zu psychopathologischem Stress führen, oder durch Erkrankungen wie Bluthochdruck, unangemessene Blutzuckerwerte, Arteriosklerose oder durch Alterungsprozesse.

Daher sollten Sie Potenzprobleme abklären lassen. Nach Einnahme von potenzsteigernden Mitteln werden bereits ab der ersten Dosis die erektile Dysfunktion prompt behoben. Jedoch sind Generika nicht für Menschen ohne sexuelle Funktionsstörungen geeignet.

Vergleichbare Nebenwirkungen

Da Kopie und Original auf die gleiche Weise wirken, haben sie viele der gleichen Nebenwirkungen. Dazu können z.B.: Gesichtsröte, Hitzegefühl, Kopfschmerzen und Verdauungsstörungen gehören. Bei Generika treten die Nebenwirkungen auch nicht häufiger auf, sodass Sie diese nach Abklärung durch einen Arzt mit ruhigem Gewissen einnehmen können.

Fazit

Legale Generika sind im Vergleich zum Originalmedikament um einiges billiger und weisen dabei die gleichen Wirkungen und Nebenwirkungen auf. Kaufen Sie Generika nur bei seriösen Anbietern und lassen Sie die Finger von Fälschungen. So werden Sie Ihre Potenzprobleme sicher in den Griff bekommen.

 

Note

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top